Interessenvertretung

In den letzten Jahren haben sich sowohl der VAA als auch die Gesellschaft in Deutschland weiter verändert. Die Fach- und Führungskräfte der Chemie- und Pharmaindustrie sind noch vielfältiger geworden: VAA-Mitglieder haben immer häufiger unterschiedliche ethnische Herkünfte und Nationalitäten.

Urteile und Recht

Dem Betriebsrat steht kein Mitbestimmungsrecht zu, wenn der Arbeitgeber den Beschäftigten die private Nutzung von Smartphones während der Arbeitszeit untersagt, um eine ordnungsgemäße Arbeitsleistung sicherzustellen. Das hat das Bundesarbeitsgericht entschieden.

Pressemitteilungen Publikationen

Im Arbeitsalltag hat sich Künstliche Intelligenz bereits fest etabliert. Auch generative KI-Technologien kommen immer häufiger zum Einsatz. Was bedeutet dies für die Jobs von Fach- und Führungskräften in der Industrie? Damit setzt sich das VAA Magazin in einem Spezial auseinander.

VAA – hier stimmt die Chemie!

In der Akademikergewerkschaft VAA profitieren Akademiker, Führungskräfte sowie hochqualifizierte Berufsanfänger und Professionals von Tarifverträgen mit guten Einstiegsgehältern und überdurchschnittlichen Vertragsbedingungen. Die Vision des VAA ist eine zukunftsorientierte, innovative Arbeitswelt mit exzellenten Arbeitsbedingungen, in der hoch qualifizierte, gute Arbeit wertgeschätzt wird – eine Arbeitswelt, in der alle Arbeitnehmer mitbestimmen und ihre Stärken zur Entfaltung bringen können.

Als Deutschlands größter Führungskräfteverband hat der VAA außerdem einen auf leitende und außertarifliche Angestellte spezialisierten Juristischen Service: VAA-Juristen prüfen Verträge, verhandeln mit Arbeitgebern und führen Prozesse für die Mitglieder. Der VAA begleitet und unterstützt seine Mitglieder in allen Phasen von Studium, Job und Karriere. Die langjährige Erfahrung und Expertise des Verbandes, seiner Mitarbeiter und Mandatsträger sorgen für eine spürbare und nachhaltige Verbesserung der Arbeitsbedingungen seiner Mitglieder.

Der Verband hat ein dichtes Netzwerk in Politik, Wirtschaft und Unternehmen. Im Interesse der Führungskräfte übt der VAA deutschland- und europaweit Einfluss in der Politik aus. Mit seinen Positionen tritt der VAA für wirtschafts-, forschungs- und innovationsfreundliche Rahmenbedingungen und Arbeitnehmermitbestimmung ein.

2019 hat der VAA sein 100-jähriges Bestehen gefeiert. Als Rechtsnachfolger des am 10. Mai 1919 gegründeten „Bundes Angestellter Chemiker und Ingenieure“ (Budaci) ist der VAA eine der ältesten Arbeitnehmerorganisationen in Deutschland – und die einzige, die sich auf die Vertretung von Akademikern konzentriert. Heute vertritt der VAA mit rund 30.000 Mitgliedern die Interessen außertari­ficher und leitender Angestellter sowie hochqualizierter Fachkräfte und junger Akademiker in der chemisch-pharmazeutischen Industrie und den angrenzenden Branchen.

Der VAA-Kooperationspartner Stepstone bietet eine Jobbörse, einen CV-Generator zur Erstellung von Lebensläufen und ein Tool zur Erstellung von Anschreiben an.


Für mehr Vereinbarkeit von Beruf, Familie & Karriere: VAA ist Mitglied im Netzwerk Erfolgsfaktor Familie!


Mitglieder werben Mitglieder

Für jedes geworbene Neumitglied gibt es einen Gutschein im Wert von 25 Euro!

Stimmt Ihre Bewerbung?

Mit dem 
Bewerbungs-Check 
erfahren, was in
der Chemie zählt!

Einkommensumfrage

Die VAA-Einkommensumfrage 2023 startet Anfang Februar 2024. Eine Liste mit Werksgruppennummern und Firmenkennziffern gibt es im Online-Mitgliederbereich MeinVAA.

Beitragseinzug 2024

Wichtige Information für alle VAA-Mitglieder: Mitte Februar wird der VAA-Mitgliedsbeitrag für das laufende Jahr eingezogen.

Termine

Vorstands- und Beiratssitzung

01.03.2024

Köln

Delegiertentagung

03.05.2024 - 04.05.2024

Düsseldorf

Betriebsrätekonferenz

17.06.2024 - 19.06.2024

Mainz

Delegiertentagung

09.05.2025 - 10.05.2025

noch nicht bekannt

Stimmt Ihr Gehalt?

Der Gehalts-Check
zeigt VAA-Mitgliedern,
wie viel sie im
Vergleich verdienen!

Das VAA Magazin gibt es jetzt auch als Webmagazin!

Alle News in einer App

Der VAA ist Unterzeichner der
Charta der Vielfalt.