VAA bezieht Position

VAA bezieht Position

Foto: Shutterstock

Als Interessenvertretung der hochqualifizierten Fach- und Führungskräfte in der chemisch-pharmazeutischen Industrie und den angrenzenden Branchen bezieht der VAA klar Position zu aktuellen politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Themen. In Deutschland und in Europa übt der VAA gemeinsam mit seinen politischen Dachverbänden ULA und FECCIA Einfluss auf die Gesetzgebung in der Arbeits-, Wirtschafts- und Sozialpolitik aus.

Von der Arbeitszeit und den Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt über das Entgelt bis hin zum lebensphasenorientierten Arbeiten und zum mobilen Arbeiten hat der Verband klare Positionen herausgearbeitet, in denen er Stellung zu zentralen Zukunftsfeldern bezieht.