Position beziehen

Der VAA ist die Organisation für Führungskräfte und Führungsnachwuchskräfte in der Chemie und den angrenzenden Branchen. Rund 30.000 Arbeitnehmer aller Berufsgruppen mit Führungsverantwortung machen den Verband stark.

Aktuelle Nachrichten:

Pressemitteilungen 02.07.2014

Führungskräfte zur Frauenquote: Flucht aus Mitbestimmung über Europa verhindern

Als lückenhaft kritisiert die ULA den Gesetzentwurf über die Einführung einer Frauenquote von 30 Prozent in mitbestimmten und börsennotierten Unternehmen in Deutschland. mehr...

Der Verband, Pressemitteilungen 01.07.2014

Hofmann verantwortlich für Public Affairs

Seit dem 1. Juli verstärkt Klaus Bernhard Hofmann die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von VAA und ULA. Als Mitglied der Geschäftsführung verantwortet der neue Pressesprecher beider Verbände den Bereich Public Affairs. mehr...

Pressemitteilungen 23.06.2014

Befindlichkeitsumfrage: Stimmung bei Chemie-Führungskräften bleibt durchwachsen

Die Bewertung der Personalpolitik in den Firmen durch die Chemie-Führungskräfte bleibt trotz teils erheblicher Stimmungsänderungen in einzelnen Unternehmen insgesamt auf Vorjahresniveau. mehr...

Pressemitteilungen 03.06.2014

Flughafen Berlin Brandenburg: Führungskräfte fordern neue Gesellschafterstruktur

Angesichts der wiederholten Turbulenzen um die Fertigstellung des Hauptstadtflughafens BER fordert die ULA Veränderungen der Gesellschafterstruktur. Dabei solle dem Bund die entscheidende Verantwortung übertragen werden. mehr...

Pressemitteilungen 22.05.2014

Führungskräfteverband ULA: Leroux zum Präsidenten gewählt

VAA-Vorstandsmitglied Dr. Roland Leroux ist zum neuen Präsidenten des Führungskräfteverbandes ULA gewählt worden. mehr...

Der Verband, Pressemitteilungen 12.05.2014

Führungskräfte Chemie wählen neuen Vorstand

Auf der Tagung des VAA in Seeheim haben die Verbandsdelegierten den VAA-Vorstand neu gewählt. Dabei wurden sechs Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt. Eine Kandidatin rückte in das Gremium ein. mehr...

Im VAA profitieren Akademiker, Führungskräfte und junge Professionals von den Verbandstarifverträgen mit guten Einstiegsgehältern und überdurchschnittlichen Vertragsbedingungen. Bei späteren Gehaltsverhandlungen oder Stellenwechseln ist die VAA-Einkommensumfrage für die Mitglieder ein unverzichtbares Instrument, um die richtige Gehaltsforderung zu stellen.

Als Deutschlands größter Führungskräfteverband hat der VAA einen auf leitende und außertarifliche Angestellte spezialisierten juristischen Service. VAA-Juristen prüfen Verträge, verhandeln mit Arbeitgebern und führen Prozesse für die Mitglieder. Der VAA begleitet und unterstützt seine Mitglieder in allen Phasen von Job und Karriere. Die langjährige Erfahrung und Expertise des Verbandes, seiner Mitarbeiter und Mandatsträger sorgen für eine spürbare und nachhaltige Verbesserung der Arbeitsbedingungen seiner Mitglieder.

Der Verband hat ein dichtes Netzwerk in der Wirtschaft und den Unternehmen. Im Interesse der Führungskräfte übt der VAA deutschland- und europaweit Einfluss in der Politik aus. Er tritt für wirtschafts-, forschungs- und innovationsfreundliche Rahmenbedingungen und Arbeitnehmermitbestimmung ein.

Zu den weiteren Verbandsleistungen für Führungskräfte gehören unter anderem Gruppenversicherungstarife mit höchsten Leistungen zu niedrigsten Prämien, Vergünstigungen bei Kreditkarten-Konditionen, attraktive Rabattvereinbarungen bei Autohäusern, und die Vermittlung von kompetenten Anlage-, Steuer- und Karriereberatern.