Lebensphasenorientiertes Arbeiten

Lebensphasenorientiertes Arbeiten

Foto: zinkevych – Fotolia
  • Angesichts einer alternden Gesellschaft, zunehmender Lebensarbeitszeit sowie der Notwendigkeit einer besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind lebensphasenorientierte Arbeitsmodelle zwingend erforderlich.
  • Die vorhandenen gesetzlichen Möglichkeiten bieten dafür eine gute Grundlage, die genutzt werden müssen.
  • Die in der chemisch-pharmazeutischen Industrie vorhandenen tariflichen Regelungen müssen konsequent auf den außertariflichen Bereich ausgedehnt und weiterentwickelt werden.
  • Davon profitieren Arbeitnehmer und Unternehmen.