100 JAHRE VAA – EIN STARKER PARTNER, DAMALS WIE HEUTE

In diesem Jahr feiert der VAA – Deutschlands größter Führungskräfteverband – sein 100-jähriges Bestehen. Er ist Berufsverband und Akademikergewerkschaft. Als Rechtsnachfolger des am 10. Mai 1919 gegründeten „Bundes Angestellter Chemiker und Ingenieure“ (Budaci) mit damals 1600 Mitgliedern ist der VAA eine der ältesten Arbeitnehmerorganisationen in Deutschland und die einzige, die sich auf die Vertretung von Akademikern konzentriert.

Der VAA vertritt heute mit rund 30.000 Mitgliedern die Interessen außertarificher und leitender Angestellter sowie hochqualizierter Fachkräfte und junger Akademiker in der chemisch-pharmazeutischen Industrie und den angrenzenden Branchen.

Seine Chemiker, Ingenieure und Naturwissenschaftler spielen im Wandel von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft eine wichtige Rolle. Sie haben dank ihrer Ausbildung und Berufung dafür gesorgt, dass die chemische Industrie in Deutschland seit mehr als 100 Jahren eine Erfolgsgeschichte ist.

Jubiläumsveranstaltung am 17. Mai 2019

Am 17. Mai 2019 fand der Festakt in der Kölner Flora mit den VAA-Delegierten und zahlreichen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft statt. Als Redner waren Oberbürgermeisterin Henriette Reker, Ministerpräsident Armin Laschet, IG BCE - Vorsitzender Michael Vassiliadis und BAVC-Präsident Dr. Kai Beckmann geladen. Gundula Gause moderierte die Veranstaltung.

Downloads

Interview im CHEManager

Hauptgeschäftsführer Gerhard Kronisch spricht im Interview mit dem CHEManager anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des VAA über die Anfänge der Akademikergewerkschaft, ihre größten Erfolge und aktuelle Herausforderungen.