Onlineangebote des VAA

Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für die Website des Verbandes angestellter Akademiker und leitender Angestellter der chemischen Industrie e. V. (VAA – Führungskräfte Chemie, Mohrenstraße 11–17, 50670 Köln), nachfolgend als VAA bezeichnet, und den Nutzern der Website.

Datenschutzerklärung

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verband angestellter Akademiker und leitender Angestellter der chemischen Industrie e. V. (VAA),

vertreten durch den vertretungsberechtigten Vorstand: 

Rainer Nachtrab, 1. Vorsitzender
Dr. Daniele Bruns, 2. Vorsitzende
Ruth Kessler, Schatzmeisterin

Mohrenstr. 11 – 17
50670 Köln

Telefon: +49 221 160010
Fax:       +49 221 160016
E-Mail:   info@remove-this.vaa.de   

Sie erreichen unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten unter:

Verband angestellter Akademiker und leitender Angestellter der chemischen Industrie e. V. (VAA)
Christian Lange
Mohrenstr. 11 – 17
50670 Köln

Telefon: +49 221 160010
Fax:       +49 221 160016
E-Mail:  christian.lange@remove-this.vaa.de

Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Der VAA ist ein eingetragener Verein. Zweck und Aufgaben des Vereins sind laut Satzung die Wahrung und Förderung der wirtschaftlichen, sozialen und rechtlichen Interessen seiner Mitglieder. Als unabhängige Gewerkschaft ist der VAA parteipolitisch und weltanschaulich neutral. Die Datenverarbeitung erfolgt zur Ausübung der oben genannten Zwecke.

Sofern Sie den Juristischen Service des VAA in Anspruch nehmen, gilt Folgendes:

Die für die Mandatierung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht für Anwälte (sechs Jahre nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem das Mandat beendet wurde) gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und zivilrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus AO oder BGB) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

Was passiert mit meinen Daten?

Innerhalb des VAA erhalten diejenigen Personen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer Aufgaben brauchen. Auch von uns eingesetzte Dienstleister können zu diesen Zwecken Daten erhalten. Wenn solche Partnerunternehmen mit persönlichen Daten in Berührung kommen, erfolgt dies im Rahmen einer Auftragsverarbeitung, wie sie gemäß Art. 28 DSGVO gesetzlich vorgesehen ist.

Sofern Sie den Juristischen Service des VAA in Anspruch nehmen, gilt Folgendes:

Soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Mandatsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Hierzu gehört insbesondere die Weitergabe an Verfahrensgegner und deren Vertreter (insbesondere deren Rechtsanwälte) sowie Gerichte und andere öffentliche Behörden zwecks Geltendmachung und Verteidigung Ihrer Rechte. Die weitergegebenen Daten dürfen von Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden. Das Anwaltsgeheimnis bleibt in jedem Fall gewahrt. Soweit es sich um Daten handelt, die dem Anwaltsgeheimnis unterliegen, erfolgt eine Weitergabe an Dritte nur in Absprache mit Ihnen.

Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Eine Datenübermittlung in ein Drittland oder an eine internationale Organisation erfolgt nicht.

Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre Daten so lange, wie es für die Erfüllung unserer satzungsgemäßen Zwecke erforderlich ist. Sind die Daten für die Erfüllung unserer satzungsgemäßen Zwecke nicht mehr erforderlich, werden sie gelöscht, es sei denn, deren befristete Weiterverarbeitung ist zur Erfüllung steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten (zehn Jahre nach der Abgabenordnung) oder zur Erhaltung zivilrechtlicher Ansprüche (bis zu 30 Jahre gem. §§ 195 ff. BGB) erforderlich.

Gibt es für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Im Rahmen der Mitgliedschaft müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Begründung und Durchführung der Mitgliedschaft erforderlich sind. Ohne diese Daten können wir die Mitgliedschaft nicht begründen und durchführen.

Welche Datenschutzrechte habe ich?

Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).

Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).

Sie können jederzeit die Löschung Ihrer Daten verlangen, es sei denn, gesetzliche Aufbewahrungspflichten stehen dem entgegen. Sie können der Zusendung von Werbung jederzeit widersprechen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).

Falls Sie Fragen zum Umgang Ihrer personenbezogenen Daten im VAA haben, können Sie sich jederzeit an den Datenschutzbeauftragten Christian Lange wenden.

Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen:

Kavalleriestraße 2 – 4
40213 Düsseldorf

Telefon: +49 211 384240
Fax:       +49 211 3842410
E-Mail:  poststelle@remove-this.ldi.nrw.de

Wie werden allgemeine Informationen beim Besuch der VAA-Website erfasst?

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf unserem berechtigten Interesse aus den vorgenannten Zwecken zur Datenerhebung. Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Empfänger der Daten sind nur die verantwortliche Stelle und gegebenenfalls Auftragsverarbeiter.

Anonyme Informationen dieser Art werden von uns gegebenenfalls statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Werden Cookies verwendet?

Wie viele andere Websites verwenden wir auch sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Websiteserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie zum Beispiel IP-Adresse, Browser, Betriebssystem und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internetbrowser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Wie verhält es sich mit der Registrierung auf der Mitgliederplattform MeinVAA?

Bei der Registrierung für die Nutzung unserer personalisierten Leistungen in der Mitgliederplattform MeinVAA werden einige personenbezogene Daten wie Name, Anschrift, Kontakt- sowie Kommunikationsdaten wie Telefonnummer und E-Mail-Adresse erhoben. Sind Sie bei uns registriert, können Sie auf Inhalte und Leistungen zugreifen, die wir nur registrierten Nutzern anbieten. Angemeldete Nutzer haben zudem die Möglichkeit, bei Bedarf die bei Registrierung angegebenen Daten jederzeit zu ändern oder zu löschen. Selbstverständlich erteilen wir Ihnen darüber hinaus jederzeit Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten. Gern berichtigen beziehungsweise löschen wir diese auch auf Ihren Wunsch, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Zur Kontaktaufnahme in diesem Zusammenhang nutzen Sie bitte die am Ende dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten.

Was passiert mit Zahlungsdaten beim Stellen eines Mitgliedsantrages?

Zur Erbringung kostenpflichtiger Leistungen in Form der Beantragung einer Mitgliedschaft im VAA werden von uns zusätzliche Daten erfragt, wie zum Beispiel Zahlungsangaben, um Ihren Aufnahmeantrag bearbeiten und ausführen zu können. Wir speichern diese Daten in unseren Systemen, bis die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind.

Gibt es eine Verschlüsselung?

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (zum Beispiel SSL) über HTTPS.

Werden Daten beim Nutzen der Kommentarfunktion auf MeinVAA gespeichert?

Wenn Nutzer Kommentare auf der Mitgliederplattform MeinVAA hinterlassen, werden neben diesen Angaben auch der Zeitpunkt ihrer Erstellung und der zuvor durch den Websitebesucher gewählte Nutzername gespeichert. Dies dient unserer Sicherheit, da wir für widerrechtliche Inhalte auf unserer Mitgliederplattform MeinVAA belangt werden können, auch wenn diese durch Benutzer erstellt wurden.

Was passiert bei der Anmeldung für den VAA Newsletter?

Auf Grundlage Ihrer ausdrücklich erteilten Einwilligung, übersenden wir Ihnen regelmäßig unseren VAA Newsletter beziehungsweise vergleichbare Informationen per E-Mail an Ihre angegebene E-Mail-Adresse.

Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse ausreichend. Bei der Anmeldung zum Bezug unseres Newsletters werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Abonnenten können auch über Umstände per E-Mail informiert werden, die für den Dienst oder die Registrierung relevant sind (beispielsweise Änderungen des Newsletterangebots oder technische Gegebenheiten).

Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail-Adresse erfolgt, setzen wir das Double-opt-in-Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Daten werden ausschließlich für den Newsletterversand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletterversand können Sie jederzeit widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link. Außerdem können Sie sich jederzeit auch direkt auf der Website abmelden oder uns Ihren entsprechenden Wunsch über die am Ende dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.

Welche Daten werden für das Kontaktformular verarbeitet?

Treten Sie bezüglich Fragen jeglicher Art per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, erteilen Sie uns zum Zwecke der Kontaktaufnahme Ihre freiwillige Einwilligung. Hierfür ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional. Die von Ihnen gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage werden personenbezogene Daten automatisch gelöscht.

Wird Matomo – ehemals Piwik – verwendet?

Diese Website benutzt Matomo (ehemals Piwik), eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung von Besucherzugriffen. Matomo verwendet Cookies, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung des Internetangebotes werden auf einem Server in Deutschland gespeichert.

Die IP-Adresse wird unmittelbar nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie haben die Möglichkeit, die Installation der Cookies durch Änderung der Einstellung Ihrer Browsersoftware zu verhindern. Wir weisen Sie darauf hin, dass bei entsprechender Einstellung eventuell nicht mehr alle Funktionen dieser Website zur Verfügung stehen.

Sie können sich entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalysecookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen.

Werden Scriptbibliotheken wie Google Webfonts verwendet?

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken von Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

Wird Google Maps verwendet?

Diese Webseite verwendet Google Maps API, um geografische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutzeinstellungen verändern.

Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie hier.

Werden YouTube-Videos eingebettet?

Auf einigen unserer Webseiten betten wir YouTube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube LLC (901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA). Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird YouTube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, kann YouTube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Wird ein YouTube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.

Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von YouTube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. YouTube legt aber auch in anderen Cookies nichtpersonenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „YouTube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Werden Social Plugins verwendet?

Auf unseren Webseiten werden Social Plugins der unten aufgeführten Anbieter eingesetzt. Die Plugins können Sie daran erkennen, dass sie mit dem entsprechenden Logo gekennzeichnet sind.

Über diese Plugins werden unter Umständen Informationen, zu denen auch personenbezogene Daten gehören können, an den Dienstebetreiber gesendet und gegebenenfalls von diesem genutzt. Wir verhindern die unbewusste und ungewollte Erfassung und Übertragung von Daten an den Diensteanbieter durch eine Zwei-Klick-Lösung. Um ein gewünschtes Social Plugin zu aktivieren, muss dieses erst durch Klick auf den entsprechenden Schalter aktiviert werden. Erst durch diese Aktivierung des Plugins wird auch die Erfassung von Informationen und deren Übertragung an den Diensteanbieter ausgelöst. Wir erfassen selbst keine personenbezogenen Daten mittels der Social Plugins oder über deren Nutzung.

Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Daten ein aktiviertes Plugin erfasst und wie diese durch den Anbieter verwendet werden. Derzeit muss davon ausgegangen werden, dass eine direkte Verbindung zu den Diensten des Anbieters aufgebaut wird sowie mindestens die IP-Adresse und gerätebezogene Informationen erfasst und genutzt werden. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, dass die Diensteanbieter versuchen, Cookies auf dem verwendeten Rechner zu speichern. Welche konkreten Daten hierbei erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Diensteanbieters. Hinweis: Falls Sie zeitgleich bei Facebook angemeldet sind, kann Facebook Sie als Besucher einer bestimmten Seite identifizieren.

Wir haben auf unserer Website die Social-Media-Buttons folgender Unternehmen eingebunden:

  • Facebook Ireland Limited (4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland)
  • Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA)
  • XING SE (Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland)
  • LinkedIn Ireland Unlimited Company (Wilton Place, Dublin 2, Irland)

Nutzt die VAA-Website Google AdWords?

Unsere Website nutzt das Google-Conversion-Tracking. Sind Sie über eine von Google geschaltete Anzeige auf unsere Website gelangt, wird von Google AdWords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt. Der Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung.

Besucht der Nutzer bestimmte Seiten unserer Website und der Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält einen anderen Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden.

Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Möchten Sie nicht am Tracking teilnehmen, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browsereinstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert, oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „googleleadservices.com“ blockiert werden.

Bitte beachten Sie, dass Sie die Opt-out-Cookies nicht löschen dürfen, solange Sie keine Aufzeichnung von Messdaten wünschen. Haben Sie alle Ihre Cookies im Browser gelöscht, müssen Sie den jeweiligen Opt-out-Cookie erneut setzen.

Allgemeine Nutzungsbedingungen

1. Allgemeines und Geltungsbereich

a.) Die Website www.vaa.de ist Gegenstand der nachfolgenden Nutzungsbedingungen, die im Verhältnis zwischen der VAA und dem Nutzer mit dem Aufruf dieser Website verbindlich vereinbart ist. Soweit spezielle Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den nachfolgenden Nutzungsbedingungen abweichen, wird in der Website an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. Es gelten dann zusätzlich die jeweiligen ergänzenden Nutzungsbedingungen.

b.) Der VAA behält sich das Recht vor, die Nutzungsbedingungen zu modifizieren und diese der technischen sowie rechtlichen Entwicklung anzupassen.

2. Rechte

a.) Diese Website beinhaltet Daten und Informationen aller Art, wie z. B. Texte, Logos, Grafiken und Quelltext, die urheberrechtlich zugunsten der VAA oder im Einzelfall auch zugunsten Dritter geschützt sind. Gestattet ist der technisch bedingte Aufruf der Website im Browser, soweit diese Handlung keinen wirtschaftlichen Zwecken dient, sowie die dauerhafte Vervielfältigung für den eigenen Gebrauch.

b.) Der Nutzer darf die durch Abfrage gewonnenen, personenbezogenen Daten weder vollständig noch auszugsweise zum Aufbau einer eigenen Datenbank oder für eine gewerbliche Datenverwertung oder Auskunftserteilung oder für eine sonstige gewerbliche Nutzung verwerten. Die Verlinkung, Integration oder sonstige Verknüpfung der Datenbank oder einzelner Elemente hieraus mit anderen Datenbanken oder Meta-Datenbanken ist unzulässig.

c.) Mitglieder des VAA dürfen Texte des VAA auch für ihre Tätigkeit als Verbandsmitglied im VAA verwenden, sofern die Texte nicht verändert werden und der VAA als Urheber benannt wird.

d.) Das Framen dieser Website ist nicht gestattet.

e.) Eine darüber hinausgehende Nutzung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des VAA zulässig.

3. Haftung

a.) Eine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der auf der Website befindlichen Information wird nicht übernommen.

b.) Für leicht fahrlässige Verletzungen von vertraglichen Nebenpflichten haftet der VAA nicht. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen der gesetzlichen Vertreter oder Verrichtungs- bzw. Erfüllungsgehilfen des VAA. Bei der leicht fahrlässigen Verletzung einer Hauptpflicht beschränkt sich die Haftung des VAA auf den vorhersehbaren, vertragstypischen unmittelbaren Durchschnittsschaden.

c.) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen betreffen nicht Ansprüche des Nutzers aus Produkthaftung.

d.) Der VAA haftet nur für eigene Inhalte auf der Website. Verweise und Links auf Websites Dritter bedeuten nicht, dass sich der VAA die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu eigen macht. Die Inhalte begründen keine Verantwortung des VAA für die dort bereit gehaltenen Daten und Informationen. Der VAA hat keinen Einfluss auf die hinter dem Link liegenden Inhalte. Für rechtswidrige, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und für Schäden, die aufgrund der Nutzung von einem hinter dem Link liegenden Inhalt verursacht worden sind, haftet der VAA nicht. Sofern der VAA Kenntnis von rechtswidrigen Inhalten auf externen Websites erhält, wird er den Zugang zu diesen Websites unverzüglich sperren.

e.) Die Nutzung des Internets erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Der VAA haftet insbesondere nicht für den technisch bedingten Ausfall des Internets bzw. des Zugangs zum Internet.

f.) Der VAA übernimmt insbesondere keine Gewähr für die Verfügbarkeit der Website.

Schlussbestimmungen

a.) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern, welche die Website nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken nutzen, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher
seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Die Bestimmungen des UN-Rechts finden keine Anwendung.

b.) Ist der Nutzer Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, wird für alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit der vorliegenden Nutzung der Webseite ergeben, Köln als Gerichtsstand vereinbart. Dasselbe gilt, wenn die andere Partei keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind. Das Recht des VAA, den Nutzer auch an sonstigen gesetzlich zulässigen Gerichtsständen, wie z. B. an dessen Wohn- oder Geschäftssitz zu verklagen, bleibt hiervon unberührt.

c.) Im Falle der Unwirksamkeit einzelner Regelungen dieser Nutzungsvereinbarung bleibt die Wirksamkeit im Übrigen unberührt.